Sachstand zur Trinkwasserversorgung v. 07.01.2021

Wie bereits mehrfach mitgeteilt, hat Anfang Mai 2020 ein Wasserrohrbruch in der Hauptleitung Ettenbeuren - Goldbach zu einem Keimbefall in der Trinkwasserversorgung der Gemeinde Kammeltal geführt.

Aufgrund dessen hat das Gesundheitsamt Günzburg eine Chlorung, sowie eine sehr aufwendige Risikobewertung und Hygienebegutachtung der gesamten Trinkwasserversorgung der Gemeinde Kammeltal angeordnet. In dieser Risikobewertung wurden alle Anlagen der Trinkwasserversorgung betrachtet und die Mängel in verschiedene Kategorien eingestuft. Für jede Kategorie waren unterschiedliche Maßnahmen erforderlich.

Ein Großteil dieser Maßnahmen konnte durch unseren Bauhof bereits durchgeführt werden. Abschließend erfolgt nun die Sanierung der Filter in der Aufbereitungsanlage Ettenbeuren. Die Auftragsvergabe dafür wurde bereits nach der letzten Gemeinderatssitzung am 17.12.2020 erteilt.

Nach Abschluss dieser Maßnahme erfolgt erneut ein Gespräch mit dem Gesundheitsamt Günzburg und dem Wasserwirtschaftsamt Krumbach, in dem geklärt wird, wie der Ausstieg aus der Chlorung zügig vollzogen werden kann.